Video Tutorials Workload Automatisierung

In unseren Tutorial-Videos erhalten Sie Einblicke in die Workload Automatisierung mit BICsuite und schedulix. Vom einfachen Anlegen eines Jobs und Batches über bedingte Ausführung und unterschiedliche Exit States bis hin zur Automatisierung komplexer Timescheduling Aufgabenstellungen können Sie sehen, wie einfach die Bedienung unserer Workload Automation Plattformen ist.

Erstellen und Ausführen eines einfachen Jobs

Erstellen und Ausführen eines einfachen Jobs: Video-Tutorial zur Workload-Automatisierung mit BICsuite

Im ersten Teil unserer Video-Tutorial-Reihe für BICsuite-Einsteiger zeigen wir Ihnen, wie Sie BICsuite in Ihrem Browser öffnen, wie Sie über das Main-Menü in die jeweiligen Bereiche gelangen und wie Sie einen einfachen Job anlegen und ausführen.


Anlegen eines einfachen Batches

Anlegen eines einfachen Batches mit Abhängigkeiten: Video-Tutorial zur Workload-Automatisierung mit BICsuite

In diesem Video zeigen wir, wie man in BICsuite einen einfachen Batch erstellen, der aus vier Jobs besteht, die in Abhängigkeit voneinander ausgeführt werden müssen.


Eingriff in laufende Batch-Verarbeitungen

Eingriff in laufende Batch Verarbeitungen: Video-Tutorial zur Workload-Automatisierung mit BICsuite

Im dritten Teil unserer Tutorial-Serie zeigen wir, wie Sie laufende Batch-Verarbeitungen beobachten und bei Fehlersituationen eingreifen können. Unter anderem werden Jobs neu gestartet oder übersprungen und Abhängigkeiten temporär ignoriert.


Exit-States: Definitions, Mappings und Profiles

Exit-States: Definitions, Mappings und Profiles - Video-Tutorial zur Workload-Automatisierung mit BICsuite

Ein Job soll innerhalb eines Batches nur dann laufen, wenn ein vorangehender Job neue Daten geladen hat. In diesem Video zeigen wir Ihnen, wie Sie mit Exit-State-Definitions, -Mappings und -Profiles die Voraussetzungen dafür schaffen, dass zwei Jobs miteinander kommunizieren können.


Bedingte Ausführung eines Jobs innerhalb eines Batches

Bedingte Ausführung eines Jobs innerhalb eines Batches: Video-Tutorial zur Workload-Automatisierung mit BICsuite

In dieser Folge des Workshops zur bedingten Ausführung von Jobs in Batches wird ein Batch mit zwei Jobs angelegt. Der zweite Job soll nur dann ausgeführt werden, wenn der erste Job tatsächlich neue Daten geladen hat. Ob das geschehen ist, wird über den Exit State des ersten Jobs abgebildet.


Exit State Translations und Workarounds

Exit-State-Translations und Workarounds: Video-Tutorial zur Workload-Automatisierung mit BICsuite

In diesem Tutorial wird gezeigt, wie BICsuite BASIC- und schedulix-Nutzer mit einem Dummy-Job den Batch aus dem vorherigen Video mit dem Status SUCCESS abschließen können. Nutzer der PROFESSIONAL- und ENTERPRISE-Edition von BICsuite lernen die Exit State Translations kennen.


Nutzer-Einstellungen anpassen

Definition von Nutzereinstellungen: Video-Tutorial zur Workload-Automatisierung mit BICsuite

In diesem Video wird ein neuer BICsuite!Webuser angelegt und mit den gewünschten Voreinstellungen versehen. Zusätzlich werden weitere Zeitzonen in die Auswahlliste ergänzt.


Time Scheduling mit mehreren Zeitzonen

Time-Scheduling in mehreren Zeitzonen: Video-Tutorial zur Workload-Automatisierung mit BICsuite

Das Tutorial erklärt grundlegende Time Scheduling Funktionen der BICsuite. Dabei kommen die im letzten Tutorial vorgestellten Time Zones für New York und Tokyo zum Einsatz: Drei Jobs werden so vorbereitet, dass sie in München, New York und Tokyo täglich zur jeweiligen Ortszeit starten.


Weitere Optionen für Time Scheduling

Video-Tutorial zur Workload-Automatisierung mit BICsuite: Weitere Optionen für Job-Scheduling

In diesem Video werden die im Tutorial 8 angelegten Time Schedules so eingestellt, dass sie nur noch an bestimmten Tagen laufen. München läuft jeden Freitag, New York nur noch am letzten Freitag des Monats und Tokyo nur noch dann, wenn der Freitag auf einen 13ten fällt.


Kalenderfunktionen und -kombinationen

In diesem Tutorial gehen wir davon aus, dass unser Unternehmen Zweigstellen in Hamburg, Berlin und München unterhält. Ein Job soll nur dann laufen, wenn in allen Filialen gearbeitet wird, also in keinem Bundesland Feiertag ist. Einen zweiten Job werden wir so schedulen, dass er immer dann läuft, wenn in mindestens einer von allen Filialen gearbeitet wird.


Die wichtigsten Eigenschaften professioneller Workload Automation


Erfahren Sie mehr über IT-Prozessautomatisierung mit BICsuite


Dürfen wir Ihnen zeigen, wie BICsuite auch in Ihrem Unternehmen die IT-Prozessautomatisierung optimieren kann? Nehmen Sie Kontakt auf!